Ömer Toprak soll das Werder-Team als Kapitän anführen.

Ömer Toprak soll das Werder-Team als Kapitän anführen.

Foto: Tom Weller/dpa

Werder Bremen
Sport

Werder Bremen hat einen neuen Kapitän

Von Daniel Cottäus & Marius Winkelmann, deichstube.de
21. Juli 2021 // 06:48

Die Entscheidung ist gefallen: Ömer Toprak wird den SV Werder Bremen in der kommenden Saison als neuer Kapitän aufs Feld führen. Am Dienstagnachmittag ist der 31-Jährige von seinen Mitspielern in dieses Amt gewählt worden.

Maximilian Eggestein und Leonardo Bittencourt werden Stellvertreter

Damit tritt der Innenverteidiger die Nachfolge von Kapitän Niklas Moisander an, der Werder Bremen nach der abgelaufenen Saison verlassen hatte. Als Topraks Stellvertreter fungieren künftig Maximilian Eggestein und Leonardo Bittencourt. Das Spielführer-Trio sitzt darüber hinaus auch im neuen Werder-Mannschaftsrat, dem außerdem noch Niclas Füllkrug und Christian Groß angehören.

Trainer Anfang lässt die Mannschaft entscheiden

Anders als sein Vorgänger Florian Kohfeldt hatte Cheftrainer Markus Anfang die Mannschaft über die Kapitänsfrage selbst bestimmen lassen. „Die Mannschaft sollte den Spieler bestimmen, zu dem sie das meiste Vertrauen hat, von dem sie auf den Platz geführt werden möchte“, sagte Anfang, der den Profis gerne den Freiraum einräumte, per Wahl selbst darüber zu entscheiden: „Ich halte das für wichtig.“

Es gibt keine Garantie dafür, dass Toprak auch tatsächlich in Bremen bleibt

Ob Ömer Topraks Wahl zum neuen Anführer automatisch bedeutet, dass er Werder Bremen erhalten bleibt und den Verein im Sommer nicht mehr verlässt, ist offen. In der Vergangenheit hatte es in Bremen immerhin schon einmal einen Kurzzeit-Kapitän gegeben. Vor der Saison 2011/12 hatte Trainer Thomas Schaaf Abwehrchef Per Mertesacker zum Spielführer ernannt. Nach vier Spieltagen wechselte der Innenverteidiger dann zu Arsenal London, und Clemens Fritz übernahm das Amt.

Der ehemalige türkische Nationalspieler genießt ein hohes Ansehen

Klar ist: Ömer Toprak zählt im Kader des SV Werder Bremen mit 263 Bundesliga-Spielen, 39 Champions-League-Spielen sowie 30 Einsätzen in der 2. Liga zu den erfahrensten Akteuren. Der ehemalige türkische Nationalspieler genießt in der Bremer Mannschaft ein hohes Ansehen, sein Wort hat Gewicht. Bevor der gebürtige Ravensburger im Sommer 2019 an die Weser wechselte, spielte Toprak in der Bundesliga für Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und den SC Freiburg. (dco/mwi/mb)

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
57 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger