Jiri Pavlenka hat noch keinen neuen Klub gefunden.

Jiri Pavlenka hat noch keinen neuen Klub gefunden.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen
Sport

Werder: Diese Verkaufskandidaten beenden ihren Urlaub

Von Marius Winkelmann, deichstube.de
30. Juni 2021 // 08:48

Zurück aus dem Urlaub: Wie angekündigt sind Keeper Jiri Pavlenka, Josh Sargent und Yuya Osako am Dienstagmorgen wieder beim SV Werder Bremen zum Dienst erschienen.

Jiri Pavlenka fehlt wegen Rückenproblemen noch auf dem Trainingsplatz

„Josh und Yuya geht es gut“, berichtete Clemens Fritz in einer Medienrunde, und wie zum Beweis tauchten der US-Amerikaner und der Japaner am Nachmittag auch mit den Kollegen auf dem Trainingsplatz auf. Jiri Pavlenka fehlte dagegen. Aufgrund hartnäckiger Rückenprobleme hatte er kurzfristig seine EM-Teilnahme mit Tschechien absagen müssen, inzwischen gehe es aber schon wieder deutlich besser.

Der Torhüter soll ans Mannschaftstraining herangeführt werden

Fritz: „Pavlas hat sich heute noch einmal einer genaueren Untersuchung unterzogen. Es ist alles in Ordnung“, erklärte der Leiter Profi-Fußball des SV Werder Bremen und ergänzte: „Wir werden ihn jetzt Stück für Stück für Stück ans Mannschaftstraining heranführen.“ Im am Donnerstag beginnenden Trainingslager in Zell am Ziller wird Pavlenka zwar die ersten ein bis zwei Tage noch individuell trainieren, „aber er sendet positive Signale, dass es ihm gut geht“, so Fritz.

Das Spieler-Trio zählt bei Werder zu den Verkaufskandidaten

Das ist für Werder keine ganz unwichtige Nachricht. Schließlich zählt Pavlenka wie auch Sargent und Osako beim SV Werder nach wie vor zu den Verkaufskandidaten. Auch wenn es aktuell noch nichts Definitives zu vermelden gibt, kann es bei allen drei Spielern jederzeit schnell gehen. Fritz: „Wir sind mit den Beratern im Austausch. Es gibt immer mal wieder lose Anfragen, aber konkret ist aktuell noch nichts.“ (mwi)

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
550 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger