Beim diesjährigen Ovelgönner Pferdemarkt wurde eine 17-Jährige vergewaltigt. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Beim diesjährigen Ovelgönner Pferdemarkt wurde eine 17-Jährige vergewaltigt. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Foto: Pleul/dpa

Wesermarsch

17-Jährige auf dem Ovelgönner Pferdemarkt vergewaltigt

Von nord24
12. September 2018 // 15:48

Beim diesjährigen Ovelgönner Pferdemarkt wurde eine 17-Jährige vergewaltigt. Eine Anzeige erfolgte laut Polizei noch vor Ort. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Sonntag, 2. September, gegen 1.45 Uhr auf einem dunklen Gartengelände an der Kegeler Straße.

Spuren führten zunächst nach Nordenham

Noch in der Tatnacht waren umfangreiche polizeiliche Ermittlungen erfolgt, die jedoch nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt hatten. Eine Spur hatte unter anderem nach Nordenham geführt, wo ein Verdächtiger überprüft wurde. Dieser Mann konnte von der Polizei allerdings eindeutig als Täter ausgeschlossen werden.

Ermittlungen dauern an

Aus Gründen des Opferschutzes und um vorhandene Hinweise nicht zu gefährden, sei die Polizei bislang mit der Tat nicht an die Öffentlichkeit gegangen, heißt es in einer Mitteilung. Die Ermittlungen dauern an.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8073 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram