So sah die Gründungsmannschaft des 1. FC Nordenham 1994 aus. Es war das erfolgreichste Nordenhamer Fußballteam der vergangenen Jahrzehnte.

So sah die Gründungsmannschaft des 1. FC Nordenham 1994 aus. Es war das erfolgreichste Nordenhamer Fußballteam der vergangenen Jahrzehnte.

Foto: Archiv

Wesermarsch

1977 begrüßt der SV Nordenham das 4000. Mitglied

31. Mai 2021 // 10:21

Der Sportverein Nordenham erlebte nach 1976 einen großen Mitgliederzuwachs. Die neue Abteilung Ballspiele wurde gegründet.

Nach einem Gespräch mit dem Tennisklub Nordenham beschloss der Vorstand am 5. Oktober 1976, diese Sparte ins Leben zu rufen. Der SV Nordenham durchbrach bereits ein Jahr die Schallmauer von 4000 Mitgliedern.

Umbruch nach Vorstandswechsel

1989 war das Jahr des Umbruchs im Vorstand. Wout Wolters war beruflich nach München verzogen und auch Bruno Krenzien verließ 1986 Nordenham.

Heinz Zimmermann wurde für drei Jahre sein Nachfolger.

Nur noch ein Gründungsmitglied übrig

Bei der Jahreshauptversammlung 1989 traten Heinz Zimmermann, Werner Büsing, Heinz Knoke und Walter Garms von ihren Ämtern zurück. Von den Gründern des Vereins blieb nur noch Kay Lohalm als Schatzmeister dem Verein erhalten.

Wie sich die jüngere Generation die Zukunft des Klubs vorstellte, lest ihr in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger