Das Landgericht Oldenburg hat das Urteil des Nordenhamer Amtsgerichts bestätigt.

Das Landgericht Oldenburg hat das Urteil des Nordenhamer Amtsgerichts bestätigt.

Foto: dpa

Wesermarsch

23-Jähriger tritt seinen Freund beim Nordenhamer Stadtfest bewusstlos

Von nord24
1. Oktober 2019 // 16:30

Weil er auf dem Nordenhamer Stadtfest im vergangenen Jahr seinen Freund bewusstlos getreten haben soll, ist ein 23 Jahre alter Mann aus Nordenham wegen gefährlicher Körperverletzung zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Urteil des Amtsgerichts bestätigt

Ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichtes in Nordenham hat das Oldenburger Landgericht am Montag in zweiter Instanz bestätigt. Der Angeklagte indes hatte die Tat bestritten. Doch zwei Instanzen waren von seiner Schuld überzeugt. Und zwei Zeugen waren sich absolut sicher, dass der Angeklagte der Täter war. Zu dem brutalen Gewaltausbruch war es nach einem verbalen Streit und einer Rangelei gekommen.
Einzelheiten zu dem Fall lest ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
929 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger