Einen schweren Verkehrsunfall hat es in Nordenham auf der B212 zwischen Ellwürden und Coldewärf gegeben.

Einen schweren Verkehrsunfall hat es in Nordenham auf der B212 zwischen Ellwürden und Coldewärf gegeben.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

54-Jähriger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

22. Juli 2020 // 15:47

Ein Motorblock, eine abgerissene Autotür und unzählige Scherben sowie Kleinteile: Schreckliche Bilder sind nach einem Verkehrsunfall auf der Stadländer Straße (B212) zu sehen. Dabei wurde ein 54-Jähriger schwer verletzt.

Überholmanöver kurz vor einer Linkskurve

Der 54-jährige Unfallverursacher, der in Richtung Blexen unterwegs war, setzte gegen 6.20 Uhr zu einem Überholmanöver kurz vor einer Linkskurve an. Er wollte ein bislang unbekanntes Auto überholen. Die Polizei bittet den Fahrer oder die Fahrerin des Autos, das überholt wurde, sich unter der Telefonnummer 04731/9981-0 zu melden.

Frontaler Zusammenstoß

Während des Überholens kam dem 54-Jährigen ein 43-jähriger Nordenhamer entgegen. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Dadurch prallte das Auto des 43-Jährigen gegen ein weiteres Fahrzeug, das von einem 27-Jährigen aus Nordenham gefahren wurde.

Zwei Männer sind in ihren Autos eingeklemmt

Der 54-Jährige und der 43-Jährige waren zunächst in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und wurden durch die Feuerwehr Nordenham geborgen. Der 54-Jährige gilt als lebensgefährlich verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Der 43-Jährige wurde schwer verletzt und vor Ort durch einen Notarzt behandelt. Der 27-Jährige wurde leicht verletzt. Beide Männer wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1493 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger