57-jähriger Roller-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Foto: dpa

Wesermarsch

57-jähriger Roller-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Von Christoph Reiprich
27. Januar 2020 // 10:56

Schwerer Unfall: Ein 57-jähriger Roller-Fahrer aus Nordenham stieß am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr mit einem Auto zusammen. Der Verkehrsunfall ereignete sich an der Kreuzung Walther-Rathenau-Straße/Viktoriastraße. 

34-Jähriger übersieht den Roller-Fahrer

Ein 34-Jähriger aus Nordenham befuhr mit seinem Ford die Walther-Rathenau-Straße stadteinwärts. Er wollte auf einen Parkplatz einer Bäckerei fahren und übersah den Roller. So kam es zum Zusammenstoß.

Straße ist voll gesperrt

Der Roller-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Walther-Rathenau-Straße musste bis 7.30 Uhr voll gesperrt werden. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro, am Auto ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
230 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger