57-jähriger Roller-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Wesermarsch

57-jähriger Roller-Fahrer erleidet schwere Verletzungen

Von Christoph Reiprich
27. Januar 2020 // 10:56

Schwerer Unfall: Ein 57-jähriger Roller-Fahrer aus Nordenham stieß am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr mit einem Auto zusammen. Der Verkehrsunfall ereignete sich an der Kreuzung Walther-Rathenau-Straße/Viktoriastraße. 

34-Jähriger übersieht den Roller-Fahrer

Ein 34-Jähriger aus Nordenham befuhr mit seinem Ford die Walther-Rathenau-Straße stadteinwärts. Er wollte auf einen Parkplatz einer Bäckerei fahren und übersah den Roller. So kam es zum Zusammenstoß.

Straße ist voll gesperrt

Der Roller-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Walther-Rathenau-Straße musste bis 7.30 Uhr voll gesperrt werden. Am Roller entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro, am Auto ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.