60 neue Nistkästen haben Mitglieder des Naturschutzvereins Nordenham aufgehängt. Unser Bild zeigt (von links) Michael Hesse, Dieter Blumenberg, Dario Nordhausen, Klaus Meyer und Olaf Heimann.

60 neue Nistkästen haben Mitglieder des Naturschutzvereins Nordenham aufgehängt. Unser Bild zeigt (von links) Michael Hesse, Dieter Blumenberg, Dario Nordhausen, Klaus Meyer und Olaf Heimann.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

60 Nistkästen in Nordenhamer Parkanlage aufgehängt

6. Oktober 2020 // 11:29

Kohlmeise, Blaumeise, Haubenmeise, Gartenrotschwanz, Kleiber, Feld- und Haussperling und Fledermäuse können sich freuen.

Nagelneue Quartiere für Piepmätze und Fledermäuse

Wenn sie im kommenden Frühjahr mit der Aufzucht ihrer Jungen beginnen, werden sie nagelneue Quartiere vorfinden. Dafür hat der Naturschutzverein Nordenham gesorgt. Rund um die Gateteiche hat der Verein Nistkästen aufgehängt. Bei der Finanzierung der Nistkästen hat die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung geholfen. Insgesamt sind 1500 Euro investiert worden. Von dem Geld hat der Naturschutzverein 60 hochwertige Holzbeton-Nistkästen angeschafft.

Mehr lest Ihr am Mittwoch in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
253 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger