83-jähriger Rentner in Nordenham überfallen

Foto: dpa

Wesermarsch

83-jähriger Rentner in Nordenham überfallen

Von Christoph Heilscher
27. September 2019 // 13:10

Ein 83-jähriger Nordenhamer ist am Donnerstagnachmittag in seiner Wohnung an der Hannoverschen Straße überfallen worden. Das hat die Polizei am Freitag mitgeteilt.

Zwei maskierte Täter

Gegen 15.30 Uhr klingelte es an seiner Wohnungstür. Als er diese öffnete, wurde er von zwei bislang unbekannten Männern in seine Wohnung gedrängt. Die forderten die Herausgabe von Bargeld.  Nachdem er den Tätern eine geringe Menge Geld aushändigte, verließen die Täter die Wohnung wieder, ohne dem Mann körperliche Schäden zugefügt oder ihn bedroht zu haben.

Wer hat die Räuber gesehen?

Die Täter sind von schlanker Statur und vermutlich um die 20 Jahre alt. Beide trugen dunkle Oberbekleidung, blaue Jeanshosen, dunkle Mützen und waren mit dunklen Schals maskiert. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.  Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham unter der Telefonnummer 04731/99810 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1097 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger