Ein gemähter Rasen sorgt in Schwei für Ärger. Symbolfoto: Stefan Sauer/dpa

Ein gemähter Rasen sorgt in Schwei für Ärger. Symbolfoto: Stefan Sauer/dpa

Foto: picture alliance / dpa

Wesermarsch

Ärger über gemähten Schweier Sportplatz

20. Mai 2020 // 13:03

Ein Vorfall in Schwei hat in den vergangenen Tagen für Gesprächsstoff im Dorf gesorgt.

Landwirte kürzen Rasen

Im Ort war in der vergangenen Woche der Rasen auf dem Sportplatz gekürzt worden. Allerdings nicht vom Bauhof, sondern von Mitgliedern der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor und befreundeten Landwirten.

Verwaltung ist sauer

Bei der Gemeindeverwaltung ist man nicht nur sauer über die „unsachgemäße Art“ des Mähens, sondern auch darüber, dass man nicht im Vorfeld mit der Gemeinde über diese offenbar gut gemeinte Aktion gesprochen habe. Man behalte sich auch vor, Anzeige zu erstatten.

Zynischer Kommentar

Von einem Spielertrainer einer SG-Fußballmannschaft kam daraufhin ein zynischer Kommentar bei Facebook, der bei Bauhof und Bürgermeister gar nicht gut ankam. Nun will der Bürgermeister alle Beteiligten an einen Tisch bringen und ein klärendes Gespräch führen.

In Schwei fährt eine Landmaschine über den Fußballplatz. Foto: Gemeinde Stadland

In Schwei fährt eine Landmaschine über den Fußballplatz. Foto: Gemeinde Stadland

Foto: Gemeinde Stadland

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

681 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger