Mit Eröffnung des neuen Lidl-Marktes vor gut einem Monat an der Atenser Allee ist dort auch ein Zebrastreifen angelegt worden.

Mit Eröffnung des neuen Lidl-Marktes vor gut einem Monat an der Atenser Allee ist dort auch ein Zebrastreifen angelegt worden. Der Stadtrat hat jetzt den Antrag auf die Installation einer Fußgängerampel abgelehnt.

Foto: Thomas Molitor

Wesermarsch

Ampel am neuen Lidl in Nordenham abgelehnt

30. Dezember 2020 // 18:56

Der Nordenhamer Stadtrat hat sich gegen die Installation einer Ampel am neuen Lidl-Markt ausgesprochen.

Erst einmal will die Stadt abwarten, ob sich der aufgebrachte Zebrastreifen bewährt. „Warum müssen wir immer warten, bis etwas passiert?“, fragte die Linken-Ratsfrau Astrid Ammermann. Sie hatte den Antrag auf Einrichtung einer Fußgängerampel gestellt. Doch nur Grüne und WIN stimmten mit ihr.

Astrid Ammermann verwies auf das hohe Verkehrsaufkommen und die Nähe der Schule am Siel und einer CVJM-Einrichtung. Mitarbeiter dieser Einrichtung hatten vor einem Jahr bereits eine Ampel gefordert.

Mehr lest Ihr unter www.norderlesen.de und am Donnerstag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
374 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger