Nein zu Tongern II: Maren Hasselhorn, Jörn Fuhrken (Mitte) und Christopher Ziegan sprechen nach eigenen Angaben für 30 Anwohner, die eine Bebauung westlich von Tongern I ablehnen.

Nein zu Tongern II: Maren Hasselhorn, Jörn Fuhrken (Mitte) und Christopher Ziegan sprechen nach eigenen Angaben für 30 Anwohner, die eine Bebauung westlich von Tongern I ablehnen.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Anwohner sagen Nein zu Tongern II

11. März 2021 // 09:30

Gegen ein neues Baugebiet in Nordenham regt sich Protest.

Neues Baugebiet für 40 Einfamilienhäuser

Die Gemeinnützige Nordenhamer Siedlungsgesellschaft (GNSG) möchte westlich des Wohnpark Tongern zwischen Butjadinger Zuwässerungskanal und Käthe-Kollwitz-Straße ein neues Baugebiet für rund 40 Einfamilienhäuser erschaffen. Die Anwohner der angrenzenden Straßen möchten das Projekt verhindern. „Wir sagen Nein zu Tongern II“, sagt Jörn Fuhrken.

Er ist Sprecher von rund 30 Anwohnern, die sich mit dem neuen Baugebiet nicht anfreunden können. „Unsere Einwände haben wir bei der Öffentlichkeitsbeteiligung im September 2020 eingebracht. Wir sind sehr enttäuscht, dass keine Kommunalpolitiker anwesend waren“, meint Jörn Fuhrken.

Mehr lest Ihr in Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger