Marin Löffler fährt seit 19 Jahren auf der "Atair".

Marin Löffler fährt seit 19 Jahren auf der "Atair".

Foto: Reim

Wesermarsch

"Atair": Open Ship im Braker Binnenhafen

Von Ellen Reim
30. Juli 2019 // 17:30

Mit einer Gesamtlänge von 51 Metern und einer Breite von 11 Metern sticht die „Atair“ im Braker Binnenhafen ins Auge. Passend zum Binnenhafenfest am Wochenende wird die „Atair“ als Open Ship für Besucher zugänglich sein. Es handelt sich um ein besonderes Wasserfahrzeug.

Open Ship im Dienst des Bundes

1987 wurde das Forschungsschiff erstmals zu Wasser gelassen. Es gehört neben vier weiteren Schiffen zur Flotte des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Das Richtige für Abenteurer

Die besondere Kombination aus Vermessungs-, Wracksuch- und Forschungsschiff macht die „Atair“ zu einem Gefährt für Abenteurer. Das Aufgabenfeld der Mannschaft ist breit gefächert. Von Seevermessung über abenteuerliche Wracksuche bis hin zur Untersuchung von Meeresbodenproben ist alles dabei.
Wann die "Atair" besichtigt werden kann und was sonst noch los ist beim Braker Binnenhafenfest, steht am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
42 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger