Zufrieden in Deutschland sind die Austauschschüler und die Fremdsprachenassistentin des Gymnasiums Nordenham.

Zufrieden in Deutschland sind die Austauschschüler und die Fremdsprachenassistentin des Gymnasiums Nordenham.

Foto: Reim

Wesermarsch

Austauschschüler am Gymnasium Nordenham fühlen sich wohl

Von Ellen Reim
26. September 2019 // 17:40

Derzeit besuchen mehrere Austauschschüler aus verschiedenen Ländern das Nordenhamer Gymnasium. Ihnen gefällt der Aufenthalt in Deutschland sehr gut. 

Aus verschiedenen Ländern angereist

Daria Olaru (16) aus Rumänien, Manuela Larriva (18) aus Ecuador, Mathys Melançon (17) aus Kanada und Mikko Lahin (16) aus Finnland lernen seit einigen Wochen das deutsche Leben kennen – und genießen es. Auch Ellen Atwood (23) hat sich schon gut eingewöhnt. Sie kommt aus Harrisonburg im Bundesstaat Virginia der Vereinigten Staaten. Als Fremdsprachenassistentin ist sie zwölf Schulstunden pro Woche am Unterricht in verschiedenen Klassen beteiligt.

Pünktlichkeit ist ein Pluspunkt

Eine mag das Essen. Der Anderen gefällt, dass es so flach ist. Der Dritte genießt die deutsche Pünktlichkeit. Der Vierte freut sich, dass auf den Autobahnen schnell gefahren werden darf.
Wie sich die Kücheneinrichtung in Deutschland von der in Amerika unterscheidet, steht am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1097 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger