In Einswarden ist ein Auto in ein Haus gefahren.

In Einswarden ist ein Auto in ein Haus gefahren.

Foto: Polizei Nordenham

Wesermarsch

Auto fährt in Einswarden in ein Haus: Hoher Sachschaden

Autor
Von nord24
24. April 2021 // 17:07

Kurioser Unfall in Einswarden: Beim Ausparken ist eine 38-jährige Nordenhamerin in der Jedutenstraße gegen ein anderes Auto gefahren. Sie geriet laut Polizeiangaben in Panik und verwechselte das Gaspedal mit der Bremse. So fuhr sie mit dem 280-starken Auto in ein Haus, welches an der Niedersachsenstraße steht.

THW unterstützt vor Ort

Dabei durchbrach das Auto die Hausmauer. Neben der Polizei sind auch das THW und der Landkreis vor Ort. Das THW versucht, das Gebäude zu stabilisieren. Danach wird das Auto geborgen. Es hat einen Totalschaden.

Rund 50.000 Euro Schaden

Die Polizei schätzt die Gesamtschadenssumme auf rund 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
523 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger