Das Seniorenheim der Awo an der Ilsestraße steht vor der Schließung. Doch es soll so lange betrieben werden, bis alle 25 Bewohner anderweitig untergebracht sind.

Das Seniorenheim der Awo an der Ilsestraße steht vor der Schließung. Doch es soll so lange betrieben werden, bis alle 25 Bewohner anderweitig untergebracht sind.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Awo: Wir setzen niemanden auf die Straße

6. August 2020 // 18:30

Seit die Awo bekannt gegeben hat, dass sie das Seniorenheim an der Ilsestraße in Nordenham mit seinen 25 Plätzen schließt, reißen die Proteste nicht ab.

Doch die Awo bleibt bei ihrer Entscheidung. Das hat der Hauptgeschäftsführer der Awo Weser-Ems, Thomas Elsner, am Donnerstag im Gespräch mit der Kreiszeitung deutlich gemacht. Das Heim mache Verluste. Deshalb gebe der Awo-Bezirk den Standort an der Ilsestraße auf. Allerdings werde niemand auf die Straße gesetzt. Das Heim werde erst geschlossen, wenn für alle Bewohner ein neuer Platz gefunden worden ist.

Mehr lest Ihr am Freitag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2029 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger