Im Zwischenlager Unterweser hatte die BGZ im Februar 2019 die Einlagerung hoch radioaktiver Abfälle abgeschlossen. Foto: BGZ

Im Zwischenlager Unterweser hatte die BGZ im Februar 2019 die Einlagerung hoch radioaktiver Abfälle abgeschlossen. Foto: BGZ

Foto: BGZ

Wesermarsch

BGZ: Castor im Zwischenlager Unterweser weiterhin dicht

17. November 2020 // 13:00

Auch an einem Castor-Behälter im Zwischenlager Unterweser gibt es geringe Abweichungen von der Toleranz des Blockmaßes im Deckelsystem.

Das hat die BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung bei der Überprüfung festgestellt. Die Dichtheit war und ist uneingeschränkt gegeben, es gebe keine Beeinträchtigung der Sicherheit, teilt die BGZ mit. Sie hat die zuständige Aufsichtsbehörde, das niedersächsische Umweltministerium, informiert. Zuvor hatte die BGZ bereits im Zwischenlager Philippsburg an zwei Behältern und an einem Behälter in Brokdorf derartige Fälle entdeckt und die Atomaufsichten informiert.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
307 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger