Das Schützenhaus in Blexen. Dort wurde am Dienstag eine Trauerfeier aufgelöst. Einige der Teilnehmer hatten gegen die Auflagen einer Corona-Quarantäne verstoßen.

Das Schützenhaus in Blexen. Dort wurde am Dienstag eine Trauerfeier aufgelöst. Einige der Teilnehmer hatten gegen die Auflagen einer Corona-Quarantäne verstoßen.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Corona-Quarantäne: Verantwortliche setzen auf Einsicht

18. Juni 2020 // 20:42

Die Gesundheitsbehörde des Landkreises Wesermarsch kontrolliert die Einhaltung von Corona-Quarantäne-Auflagen nicht.

Das hat der Landkreis auf Anfrage unserer Redaktion nach den Vorfällen in Blexen bestätigt. Dort hatten 80 Menschen an einer Trauerfeier für eine Frau teilgenommen, die an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben ist. Sieben der Teilnehmer standen unter Corona-Quarantäne. Einer war sogar positiv auf das Virus getestet worden.

Folgende Frage hatten wir dem Landkreis gestellt: Gibt es überhaupt eine Überwachung der Quarantäne? Wörtlich heißt es in der Antwort: „Es wird den Quarantäne-Personen mündlich deutlich gemacht, wie wichtig die Einhaltung der Quarantäne ist. Dabei appelliert man an die Einsichtigkeit der Menschen.“

Alle Fragen und Antworten jetzt bereits auf www.norderlesen.de und am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

395 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger