Ein gesuchter Betrüger ist der Polizei in Elsfleth ins Netz gegangen.

Ein gesuchter Betrüger ist der Polizei in Elsfleth ins Netz gegangen.

Foto: Deck/dpa

Wesermarsch

Betrüger sucht in Elsfleth Schutz auf der Polizeistation

Von nord24
1. August 2018 // 13:30

Ein per Haftbefehl gesuchter Betrüger ist am Dienstag von der Polizei in Elsfleth festgenommen worden. Der 50-Jährige war selbstständig auf die Wache gekommen. Allerdings nicht, um sich zu stellen.

Angeblich Drohanrufe erhalten

Zum ersten Mal besuchte der 50-Jährige am Montag die Polizeistation in Elsfleth. Er berichtete den Beamten dort davon, dass er Drohanrufe erhalte und verlangte Polizeischutz. Die Hintergründe konnte er jedoch nicht schlüssig erläutern.

Haftbefehl gegen das vermeintliche Opfer

Am selben Tag traf auf der Polizeiwache allerdings ein Haftbefehl ein. Vor dem Amtsgericht Lüneburg laufen zahlreiche Verfahren gegen den Mann wegen Betruges. Der Beschuldigte war aber nie zu den Verhandlungen erschienen.

50-Jähriger wird festgenommen

Der 50-Jährige kam am Dienstag erneut auf die Polizeiwache. Er wollte sich erkundigen, ob er Polizeischutz erhalte. Stattdessen verhaftete ihn die Polizei. Er wartet nun in Haft auf seine Verhandlung.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1365 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger