Sie wirkten am Dokumentarfilm mit (von links): Philip Heyelmann (Schnitt und Regie), Torsten Folge (Ton), Niels Prauser (Autor) und Timothy Saunders (Redaktion).

Sie wirkten am Dokumentarfilm mit (von links): Philip Heyelmann (Schnitt und Regie), Torsten Folge (Ton), Niels Prauser (Autor) und Timothy Saunders (Redaktion).

Foto: Nikola Mihajlov

Wesermarsch

Bilder und Dokumente vom Kriegsende

12. Mai 2020 // 18:30

Niedergang und Neuanfang – Das Jahr 1945 in Nordenham. So heißt ein 26:22 Minuten dauerender Film, den Radio-Weser-TV (Studio Nordenham) in Zusammenarbeit mit dem Museum Nordenham produziert hat.

Er veranschaulicht mit Zeitungsartikeln und Fotos sowie Dokumenten die letzten Monate und Wochen des Zweiten Weltkriegs sowie die erste Zeit nach Kriegsende. Die Berichte stammen vor allem aus der Butjadinger Zeitung, die 1949 in der Kreiszeitung Wesermarsch aufging.

Wie der Film entstand und wer ihn produziert hat, lest ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

473 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger