Bei den Hallen-Meisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes holte der elf Jahre alte Tristan Müller den Titel in der Klasse der B-Schüler. Vor einem Jahr wurde der Seefelder Zweiter.

Bei den Hallen-Meisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes holte der elf Jahre alte Tristan Müller den Titel in der Klasse der B-Schüler. Vor einem Jahr wurde der Seefelder Zweiter.

Foto:

Wesermarsch

Bogenschießen: Seefelder Turnverein ist eine Talentschmiede

Von Nikola Mihajlov
2. Februar 2018 // 12:38

Anna Krause steht in der Turnhalle des Seefelder Turnvereins auf einer Linie und hält einen Sportbogen in den Händen. Sie spannt die Bogensehne und visiert die Scheibe an. Dann löst sie die Sehne und der Pfeil fliegt auf die Scheibe. Die Zehnjährige versteht etwas von ihrer Sportart. Sie wurde gerade Hallen-Landesmeisterin bei den B-Schülerinnen.

Tristan Müller in diesem Jahr Landesmeister

Auch Tristan Müller hat jüngst den Titel bei den Meisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes errungen. Der Elfjährige gewann bei den B-Schülern. Tristan Müller hatte die Landesmeisterschaft vor einem Jahr ganz knapp verpasst. Er war ringgleich mit einem Jungen, hatte aber eine Zehn weniger. In diesem Jahr bezwang der Seefelder diesen Konkurrenten.

Bogen können gemietet werden

Die Seefelder Bogensport-Sparte besteht aus 30 Mitgliedern. Werbung macht sie einmal im Jahr mit der Ferienpass-Aktion im Ort und zwei Schnupperkursen. Wer dort anfängt, kann den Bogen immer für ein halbes Jahr mieten. Zur Auswahl stehen Holzbögen und High-Tech-Recurvebögen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
352 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger