Die Polizei sucht einen Mann, der Geld von einem 70-Jährigem rauben wollte.

Die Polizei sucht einen Mann, der Geld von einem 70-Jährigem rauben wollte.

Foto: dpa

Wesermarsch

Brake: 70-Jähriger wird Opfer eines Überfalls

Von Gabriele Gohritz
13. Dezember 2019 // 13:12

Ein 70-Jähriger aus Brake ist am Donnerstagabend gegen 23.55 Uhr Opfer eines versuchten Raubes geworden. Der Täter, der Geld haben wollte, schlug den Mann. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannter klopft an Fenster

Der 70-Jährige, der in der Breite Straße zwischen der Dürerstraße und der Schopenhauerstraße wohnt, öffnete einem Unbekannten die Tür, nachdem dieser zuvor an die Fensterscheibe geklopft hatte. Nach dem Öffnen richtete der maskierte und dunkel gekleidete Mann einen schusswaffenähnlichen Gegenstand auf den Braker, nahm ihn in den Schwitzkasten und forderte mehrmals Geld, teilt die Polizei mit.

Opfer wird leicht verletzt

Als der Unbekannte kein Geld erlangen konnte, schlug er dem 70-Jährigen mit dem Griff des schusswaffenähnlichen Gegenstands in den Nacken und flüchtete. Der Braker erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen. Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß und mittelschlank sein. Er war mit einem Dreieckstuch maskiert. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen zur Tatzeit in Tatortnähe machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Brake unter der Telefonnummer 04401/9350 zu melden

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

483 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger