Auch selbst gestrickte Socken, die bei den Seeleuten besonders gut ankommen, wanderten in die Geschenkbeutel.

Auch selbst gestrickte Socken, die bei den Seeleuten besonders gut ankommen, wanderten in die Geschenkbeutel.

Foto: Pressestelle Bildungsressort

Wesermarsch

Brake: Ehrenamtliche verpacken weihnachtliche Grüße für Seeleute

Von nord24
26. November 2018 // 17:30

Die Ehrenamtlichen der Seemannsmission im Braker Hafen haben schon für Weihnachtsstimmung gesorgt. Sie füllten 250 blaue Beutel mit vielen nützlichen Dingen. Damit wollen sie Seeleuten fern der Heimat eine Freude zu Weihnachten machen.

Seemannsclub als Treffpunkt

Während an Land die Feiertage mit der Familie verbracht werden, ist die Mehrzahl der Seeleute auf den Weltmeeren unterwegs oder in Häfen fern der Heimat. Eine Anlaufstelle im Braker Hafen ist der Seemannsclub. Und hier packten die Ehrenamtlichen die kleinen Geschenke wie Wollsocken, Mützen, Schals, Körperpflegemittel und Süßigkeiten in Stoffbeutel, die den Seeleuten als Aufmerksamkeit überreicht werden.

Ehrenamtliche gehen auch an Bord

Die Deutsche Seemannsmission Unterweser betreut die Unterweser-Häfen Nordenham, Brake und Elsfleth, wobei die Betreuung gemeinsam mit der katholischen Seemannsmission Stella Maris sichergestellt wird. Die Helfer gehen auch an Bord der Schiffe.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
429 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger