Die kleine Fähre "Guntsiet" zwischen Brake und Harriersand hat sich im vergangenen Jahr trotz der Coronakrise wacker geschlagen. Am 2. April soll nun die neue Saison beginnen.

Die kleine Fähre "Guntsiet" zwischen Brake und Harriersand hat sich im vergangenen Jahr trotz der Coronakrise wacker geschlagen. Am 2. April soll nun die neue Saison beginnen.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Brake: „Guntsiet“ fährt ab April wieder

4. März 2021 // 09:30

Der Fahrplan der Personen- und Fahrradfähre „Guntsiet“ zwischen Brake und Harriersand steht. Am 2. April soll es losgehen.

25 Passagiere pro Fahrt

Eigentlich passen bis zu 120 Menschen auf die Fähre, aber wegen Corona liegt die Höchstzahl der Passagiere bei 25 Personen. Im April sind täglich sieben Fahrten geplant. Bei Bedarf wird die Fähre mehrfach pro Stunde pendeln, damit niemand am Anlger zurückbleiben muss.

Genaues zu Fahrplan und Kosten steht am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger