Moritz und Anna zeigen die Nisthilfen für Wildbienen, die aus Konservendosen entstanden sind. Die Dosen haben sich äußerlich zudem in Bienen verwandelt.

Moritz und Anna zeigen die Nisthilfen für Wildbienen, die aus Konservendosen entstanden sind. Die Dosen haben sich äußerlich zudem in Bienen verwandelt.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Brake: Im Einsatz für den Naturschutz

20. April 2021 // 17:30

Bienen, Maikäfer und andere Insekten stehen bei den Mädchen und Jungen im „Tausendfüßler“ ganz hoch im Kurs.

Sie beschäftigen sich in der städtischen Kindertagesstätte mit dem Projekt Wildbienen und Co., die gegenwärtig auch in der Grundschule Golzwarden in den Fokus rücken. „Deutschland summt“ und Tag des Baumes: Die Stadt, Grundsschulen und Kindertagesstätten engagieren sich mit vielen Aktionen dafür. Und: Am 24. April stellt die Stadt für Private gegen eine Spende Pflanzgut auf dem Wochenmarkt zur Verfügung, damit die Kreisstadt noch grüner wird.

Was die Kitas und Grundschulen für den Naturschutz tun, steht am Mittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
524 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger