Lichter als Zeichen für den Widerstand: Die Yazaki-Beschäftigten wehren sich gegen das Aus ihres Standorts.

Lichter als Zeichen für den Widerstand: Die Yazaki-Beschäftigten wehren sich gegen das Aus ihres Standorts.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Brake: Leuchtendes Signal gegen Yazaki-Aus

17. Dezember 2020 // 18:55

„Zukunft oder Widerstand“: Für die Beschäftigten von Yazaki in Brake und die IG Metall ist der Weg klar.

Sie nehmen das angekündigte Aus für den Standort an der Heinrich-Addicks-Straße nicht hin. Dort wurden am Donnerstagnachmittag Fackeln entzündet - als Symbol dafür, dass dem Arbeitgeber ein Licht aufgehen möge. Anschließend rollte ein lange Autokorso hupend und blickend durch die Stadt.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
617 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger