Setzen darauf, dass sich viele Menschen engagieren (von links): Bürgermeister Michael Kurz, die Engagement-Lotsen Bianka Kunz und Andrea Roccor sowie Lea Grotjohann von der Freiwilligen-Agentur.

Setzen darauf, dass sich viele Menschen engagieren (von links): Bürgermeister Michael Kurz, die Engagement-Lotsen Bianka Kunz und Andrea Roccor sowie Lea Grotjohann von der Freiwilligen-Agentur.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Brake: Lotsen vermitteln das perfekte Ehrenamt

Von nord24
12. November 2018 // 17:30

Ob Vereine, Museen oder Senioreneinrichtungen: Überall werden ehrenamtliche Helfer dringend gebraucht. Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, aber nicht wissen, wo sie das tun können. Hier kommen die sogenannten Engagement-Lotsen aus Brake ins Spiel.

Lotsen sind speziell geschult

Andrea Roccor und Bianka Kunz bieten einmal im Monat eine Sprechstunde im Braker Rathaus an. Sie informieren über Möglichkeiten, ehrenamtlich zu helfen. Um qualifizierte Auskünfte geben zu können, wurden die beiden Frauen speziell geschult. Möglich gemacht hat dies die Freiwilligen-Agentur Ehrensache.

Dann findet die Sprechstunde statt

An jedem letzten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr beraten Roccor und Kunz nun potenzielle Ehrenamtliche im Rathaus (Zimmer 15 im Erdgeschoss). Auch sie selbst engagieren sich seit Jahren freiwillig. „Diese Arbeit macht mich glücklich“, erzählt Andrea Roccor aus eigener Erfahrung.
Wie die Lotsen das ideale Ehrenamt für Interessierte finden, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

943 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger