Auch Krimiautor Klaus-Peter Wolf und seine Frau Bettina Göschl  hatten viel Spaß bei der Lesung.

Auch Krimiautor Klaus-Peter Wolf und seine Frau Bettina Göschl hatten viel Spaß bei der Lesung.

Foto: Wurm

Wesermarsch

Brake: Mörderischer Abend mit Krimi-Autor Wolf

Von nord24
3. Juli 2019 // 14:30

Krimi-Autor und Wahl-Ostfriese Klaus-Peter Wolf hat sein neues Buch in der Christuskirche in Brake vorgestellt. 140 Zuhörerinnen und Zuhörer erlebten wie vom Autor versprochen einen "mörderischen Abend".

Furioses Finale einer Triologie

Mit dem Band „Todesspiel im Hafen“ erschien das furiose Finale der Trilogie mit Dr. Bernhard Sommerfeldt. Am Ende des Bands erfahren die Leserinnen und Leser in einem fiktiven Interview, dass Klaus-Peter Wolf aber keineswegs an das Ende des Serienkillers Dr. Sommerfeldt denkt.

Viel Applaus für Lesung mit Humor

Das Publikum in der Christuskirche war begeistert und spendete kräftigen Applaus. Klaus-Peter Wolf war auf Einladung der Kulturförderung Brake gekommen, seine Frau Bettina Göschl sorgte für den musikalischen Rahmen.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
985 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger