Eine Woche nach dem 2:1-Sieg im Kreisduell gegen den TSV Abbehausen musste der SV Brake (rote Trikots) einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga hinnehmen.

Eine Woche nach dem 2:1-Sieg im Kreisduell gegen den TSV Abbehausen musste der SV Brake (rote Trikots) einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga hinnehmen.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Brake lässt Tabellenführer nach erster Auswärtsniederlage wieder ziehen

Von Nikola Mihajlov
5. November 2017 // 20:51

Nix wurde es mit der zumindest vorübergehenden Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga: Der SV Brake verlor am Sonntag mit 0:1 bei Frisia Wilhelmshaven und blieb Zweiter. Vier Stunden später bejubelte Spitzenreiter VfL Wildeshausen einen 3:1-Sieg bei GVO Oldenburg und führt nun wieder mit drei Punkten Vorsprung.

Alles geht schief bei den Gästen

Mit der kurzfristigen Absage von Matthias Grimm begann das Braker Drama. Es setzte sich mit der Gelb-Roten Karte gegen Tanju Temin in der 26. Minute fort. Zehn Minuten nach der Pause fiel das 1:0 für den Tabellenvierten, der das Spiel fortgesetzt hatte, obwohl SVB-Spieler Christopher Nickel am Boden lag. Auch der Schiedsrichter unterbrach die Partie nicht.

Kampf ohne Ende wird nicht belohnt

Nach dem Rückstand kämpfte Brake leidenschaftlich und hatte in Unterzahl auch mehr Torchancen. Doch einmal ging ein Freistoß von Norman Preuß an die Latte, dann wurde ein Kopfball von André Jaedtke kurz vor der Torlinie geklärt. Der Ausgleich wollte einfach nicht fallen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5183 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram