Die Niederdeutsche Bühne Nordenham braucht Geld, um Brandschutzauflagen im Kasino FAH umzusetzen.

Die Niederdeutsche Bühne Nordenham braucht Geld, um Brandschutzauflagen im Kasino FAH umzusetzen.

Foto: Wurm

Wesermarsch

Brandschutz bremst die Niederdeutsche Bühne Nordenham aus

Von Christoph Heilscher
2. Oktober 2019 // 08:30

Die Niederdeutsche Bühne Nordenham hat ein großes Problem. Die Stadt drängt auf die Umsetzung von Brandschutzauflagen in der Spielstätte, dem Kasino Friedrich-August-Hütte. Die Bühne rechnet mit einem hohen fünfstelligen Betrag an Kosten. Dieses Geld hat die Bühne nicht.

Bühne braucht Fördergelder

Was nun? "Wir bemühen uns um Fördergelder", sagt Bühnenleiter Torsten Lange. Schon jetzt ist die Besucherzahl auf 130 gedeckelt. Die Umbaumaßnahmen sollen  - wenn die Bühne das Geld zusammenbekommt - im Winter erfolgen. Das Stück "Twee Kisten Rum", das am 1. November Premiere feiert, soll noch im Kasino gespielt werden. Die Wiederauflage der Wirtschaftswunder-Revue "Wi sünd woller wer" will die Bühne im Abbehauser Dorfkrug zeigen.
Mehr zu den Problemen der Bühne lest Ihr am Moittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
32 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger