Ein Rentner, der in Seefeld zugestiegen ist, war der 1000. Fahrgast des Bürgerbus Stadland.

Ein Rentner, der in Seefeld zugestiegen ist, war der 1000. Fahrgast des Bürgerbus Stadland.

Foto: Edith Kahnt-Ralle

Wesermarsch

Bürgerbus-Verein Stadland begrüßt 1000. Fahrgast

29. Dezember 2020 // 16:30

Am Montagmorgen dieser Woche war es soweit: Der Verein Bürgerbus Stadland konnte seinen 1000. Fahrgast begrüßen.

Völlig überrascht war ein Rentner aus Seefeld, als ihm schon an der Haltestelle Edith Kahnt-Ralle vom Vorstand entgegenkam, um ihm eine Geschenktüte mit Süßigkeiten und Tee als Dankeschön zu überreichen. Der Bürgerbus-Verein freut sich, dass diese Ehre einem der treuesten Fahrgäste zu Teil wurde. Der Rentner nutzt den Bus regelmäßig, um nach Rodenkirchen zu fahren.

Wie die Bilanz des Bürgerbus-Vereins in der Coronazeit ausfällt, steht am Mittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
262 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger