Umgestalteter Spielplatz: Die Gemeinde Butjadingen tut für junge Familien eine ganze Menge, sagt Bürgermeisterin Ina Korter.

Umgestalteter Spielplatz: Die Gemeinde Butjadingen tut für junge Familien eine ganze Menge, sagt Bürgermeisterin Ina Korter.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Bürgermeisterin: Für Familien wird in Butjadingen viel getan

3. Juni 2020 // 18:30

Immer wieder, so teilte Bürgermeisterin Ina Korter jetzt in einer Ausschusssitzung mit, werde die Verwaltung gefragt, was die Gemeinde eigentlich für Familien tue. „Die Antwort lautet, dass wir eine ganze Menge machen“, sagte sie und reichte eine Liste mit Angeboten herum, die Kinder, Eltern und Großeltern nutzen können.

Vier wohnortnahe Kitas

Das Babybegrüßungspaket, das das Familien- und Kinderservicebüro herausgibt, sei ein gutes Beispiel für die Familienfreundlichkeit der Gemeinde. Es enthalte „viele tolle Angebote“ für die jüngsten Gemeindemitglieder und deren Eltern.

Hinzu komme, dass es in Butjadingen vier wohnortnahe Kindertagesstätten, eine zweizügige Grundschule und mit der Zinzendorfschule in Tossens eine weiterführende Schule mit Oberschule und Gymnasialzweig bis zum Abitur gibt.

Was die Gemeinde noch alles für Familien zu bieten hat und welche Spielplätze in letzter Zeit umgestaltet worden sind, lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

94 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger