In Sicherheit: Mit einem Schlauchboot musste der Hund aus seiner misslichen Lage gerettet werden.

In Sicherheit: Mit einem Schlauchboot musste der Hund aus seiner misslichen Lage gerettet werden.

Foto: Felske/DLRG

Wesermarsch

Butjadingen: DLRG und Feuerwehr retten Hund von Sandbank

Von nord24
30. Dezember 2019 // 18:00

Zur Unterstützung bei einer Tierrettung wurden die Rettungsschwimmer der DLRG Butjadingen am Montag von der Feuerwehr Burhave zum Wattensteg gerufen.

Wasser versperrt den Rückweg

Ein entlaufener Hund war auf die  Sandbank im Fedderwarderpriel geflüchtet. Das bereits auflaufende Wasser versperrte dem Tier den Rückweg. Mit dem Motorrettungsboot "Arngast" konnten die ausgerückten Einsatzkräfte den Hund sicher an Land bringen und dem Eigentümer übergeben. Die DLRG war mit acht Wasserrettern vor Ort.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1073 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger