Der Bürgerverein Nordseebad Burhave pocht weiterhin auf einen Tempo-30-Limit für Lastwagen auf der Ortsdurchfahrt - und hofft dabei auf Unterstützung durch den neuen Bürgermeister Axel Linnewber.

Der Bürgerverein Nordseebad Burhave pocht weiterhin auf einen Tempo-30-Limit für Lastwagen auf der Ortsdurchfahrt - und hofft dabei auf Unterstützung durch den neuen Bürgermeister Axel Linnewber.

Foto: Timmermann

Wesermarsch

Butjadingen: Diese Wünsche haben die Vereine an den neuen Bürgermeister

19. Mai 2020 // 09:30

Butjadingen bekommt Anfang Juli einen neuen Bürgermeister. Der 48-jährige Burhaver Axel Linneweber folgt auf Ina Korter, die den Posten aus gesundheitlichen Gründen zum 30. Juni abgibt. Doch welche Aufgaben kommen auf den Neuen zu? Nord24 hat sich unter den Vorsitzenden der Bürgervereine und Dorfgemeinschaften umgehört.

Tempo-30-Limit für Lastwagen

Alle Vorsitzenden, die befragt wurden, betonen, dass sie bereits konstruktiv und vertrauensvoll mit der Verwaltung zusammenarbeiten würden. Dennoch gibt es Anliegen. Der Bürgerverein Burhave wünscht sich nach wie vor ein Tempo-30-Limit für Lastwagen auf der Ortsdurchfahrt. Der Tossenser Bürgerverein hofft, dass der neue Bürgermeister etwas gegen den drohenden Ärztemangel tut und sich dafür einsetzt, dass in Butjadingen, neue bezahlbare Wohnungen entstehen.

Welche Wünsche es noch gibt, lest Ihr in der Dienstag-Ausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Der Bürgerverein Nordseebad Burhave fordert ein Tempo-30-Limit für Schwerlastverkehr auf der Butjadinger Straße. Der Vorsitzende Ralph Krümpelmann hofft, dass der zukünftige Bürgermeister den Verein dabei unterstützen wird.

Der Bürgerverein Nordseebad Burhave fordert ein Tempo-30-Limit für Schwerlastverkehr auf der Butjadinger Straße. Der Vorsitzende Ralph Krümpelmann hofft, dass der zukünftige Bürgermeister den Verein dabei unterstützen wird.

Foto: Timmermann

Themenbild: Axel Linneweber wird als Bürgermeister etwas gegen den drohenden Ärztemangel tun müssen, meint Thomas Dzillum, Vorsitzender des Bürgervereins Nordseebad Tossens. Zudem wünscht er sich für die Gemeinde eine zweite Apotheke sowie bezahlbaren Wohnraum. Fotos: Pleul/Timmermann

Themenbild: Axel Linneweber wird als Bürgermeister etwas gegen den drohenden Ärztemangel tun müssen, meint Thomas Dzillum, Vorsitzender des Bürgervereins Nordseebad Tossens. Zudem wünscht er sich für die Gemeinde eine zweite Apotheke sowie bezahlbaren Wohnraum. Fotos: Pleul/Timmermann

Foto: picture alliance / dpa

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

454 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger