Für TSB lief es gut in diesem Jahr: Butjadingen war beim Urlaubern ein beliebtes Ziel.

Für TSB lief es gut in diesem Jahr: Butjadingen war beim Urlaubern ein beliebtes Ziel.

Foto: Lorenz

Wesermarsch

Butjadingen: Ein gutes Jahr für den Tourismus

Von nord24
5. Dezember 2019 // 17:30

Das Jahr 2019 ist gut gelaufen für den Tourismus-Service Butjadingen (TSB). Das hat Geschäftsführer Robert Kowitz in seiner Saisonbilanz deutlich gemacht. Mit dem "Jahrtausendsommer" 2018 ließe sich das Jahr zwar nicht vergleichen, trotzdem gab es jede Menge Steigerungen zu verzeichnen.

Mehr Besucher in Lagune und Spielscheune

So wurde in der Nordsee-Lagune beispielsweise ein Besucher-Plus von 26 Prozent im Vergleich zu 2017 verzeichnet. Wegen des Supersommers 2018 wird hier der Vergleich zum vorletzten Jahr gezogen. Insgesamt wurde sie 60.640 mal angesteuert. Auch die Spielscheune war beliebt: Sie verzeichnete bisher ein Besucher-Plus von zehn Prozent.

In der Hauptsaison ausgelastet

Auch die Übernachtungszahlen gehen nach oben. Die Ergebnisse sind so gut, dass Robert Kowitz anmerkt, man werde wohl über Kapazitätserweiterungen nachdenken müssen, denn in der Hauptsaison sei eine Steigerung nicht mehr möglich. Zudem sei auffällig, dass mittlerweile die Aufenthalte kürzer sind als früher. Warum in diesem Zusammenhang die Arbeit der Zimmervermittlung besonders wichtig ist, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

502 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger