Wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung musste die Polizei einschreiten.

Wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung musste die Polizei einschreiten.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Butjadingen: Polizei stoppt Werbefilm-Dreh

21. März 2021 // 12:30

Wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung musste die Polizei am Wochenende in der nördlichen Wesermarsch eingreifen.

Klootschießer verstoßen gegen Corona-Vorschriften

So am Samstag gegen 14 Uhr in der Gemeinde Butjadingen. Und zwar in Stollhamm, wo der Klootschießerverband einen Werbefilm über diesen Sport drehen wollte. Insgesamt hielten sich acht Personen aus unterschiedlichen Hausständen vor Ort auf. Corona-Vorschriften wurden hierbei nicht eingehalten, teilt die Polizei mit. Sie löste die Veranstaltung auf und leitete Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Ohne Mund-Nasenschutz

Bereits am Freitag gegen 8 Uhr stellten Polizeibeamte auf dem Nordenhamer Wochenmarkt in der Lloydstraße einen 41 Jahre alten Standbetreiber ohne vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung feststellten. Am Freitagabend gegen 22.25 Uhr wurden durch die Polizei Nordenham in einer Privatwohnung an der Bremerhavener Straße insgesamt vier Personen aus drei Haushalten angetroffen. Es wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
132 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger