Ein Corona-Test Anfang vergangener Woche brachte für zwei Personen, die aus Kroatien zurückgekehrt waren, Gewissheit.

Ein Corona-Test Anfang vergangener Woche brachte für zwei Personen, die aus Kroatien zurückgekehrt waren, Gewissheit.

Foto: Fabiano/dpa

Wesermarsch

Aufregung um Corona in Butjadingen: Das ist passiert

31. August 2020 // 18:31

Nachdem in der vergangenen Woche Gerüchte über Corona-Fälle in Butjadingen die Runde gemacht hatten, gibt es nun neue Informationen.

Aus Kroatien zurückgekehrt

Unter anderem hat unsere Redaktion mit einem der Reiserückkehrer Kontakt aufgenommen. Dessen Begleitung hatte am 22. August an der Party teilgenommen, obwohl sie gerade erst aus dem Kroatien-Urlaub zurückgekehrt war.

Im privaten Rahmen gefeiert

Rund 30 Menschen seien im privaten Rahmen zusammengekommen. Die Reiserückkehrer beschlossen am Montag darauf, einen Corona-Test zu machen, da bei einer der beiden Personen Krankheitssymptome aufgetreten waren.

Symptomfreie Person war infiziert

Das Ergebnis zeigte einen positiven Test ausgerechnet bei jener Person, die bis dahin symptomfrei war. Die andere mitreisende Person, die zuvor Erkältungssymptome aufgewiesen hatte, wurde negativ auf Covid-19 getestet.

Daraufhin seien die weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer besagter Party von dem positiven Testergebnis informiert worden. Ihre Tests sind nach Informationen der Redaktion negativ ausgefallen.

Wie sich der Landkreis Wesermarsch zu den Vorfällen äußert, und warum ausgerechnet die Zinzendorfschule und Butjenter Kitas Teil von Gerüchten um Corona-Fälle waren, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
355 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger