Zwischen Iffens und dem Beckmannsfelder Weg warnen Schilder vor Wildunfällen. Hier sind im Dezember zwei Rehe vor einen Lastwagen gelaufen.

Zwischen Iffens und dem Beckmannsfelder Weg warnen Schilder vor Wildunfällen. Hier sind im Dezember zwei Rehe vor einen Lastwagen gelaufen.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Butjadingen: So schützt Jagd vor Wildunfällen

16. März 2021 // 09:00

In Butjadingen sind in diesem Jahr 18 Rehe im Straßenverkehr gestorben. Die Jäger versuchen die Tiere gezielt von der Straße fern zu halten.

Gezielte Jagd schützt Tiere und Autofahrer

Gerade in der dunklen Jahreszeit steigt die Gefahr von Wildunfällen. Auf der Nordseehalbinsel versuchen Jäger die Tiere durch gezielte Jagd von der Straße fern zu halten. Die Rechnung geht auf.

Einige Gefahrenbereiche gibt es noch

Doch nicht alle Grundbesitzer spielen mit. Deshalb müssen Autofahrer in einigen Bereichen besonders vorsichtig sein. Vor allem bei Iffens gibt es seit einiger Zeit einen Gefahrenherd.

Richtiges Verhalten bei einem Wildunfall:

  • Wie bei allen Unfällen gilt: Warnblinkanlage einschalten, Warnweste anziehen und Unfallstelle absichern. Das gilt auch, wenn das Tier verletzt geflüchtet ist.
  • Sind Personen verletzt, die 112 wählen und Erste Hilfe leisten.
  • Wer an einem Wildunfall beteiligt ist, muss diesen umgehend bei der Polizei oder dem zuständigen Jagdpächter melden.
  • Die Jäger stellen eine Wildschadenbescheinigung aus, die bei einem Schadensfall bei der Versicherung eingereicht werden kann.
  • Wenn möglich, das tote Tier an den Randstreifen ziehen, damit keine Folgeunfälle passieren. Wegen Parasitengefahr und zum Schutz vor Krankheiten Handschuhe anziehen.
  • Verletzte Tiere nicht anfassen.
  • Am Unfallort warten bis Polizei oder Jäger da sind.
  • Das angefahrene Wild darf vom Unfallort nicht entfernt werden, sonst droht eine Anzeige wegen Wilderei.

Mehr über die Situation in Butjadingen und welche Lösung der Hegering Butenland gefunden hat, lest ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger