Die Polizei Nordenham ermittelt nun gegen die Anruferin.

Die Polizei Nordenham ermittelt nun gegen die Anruferin.

Foto: Wolf/dpa

Wesermarsch

Butjadingen: Tankstellen-Mitarbeiterin verhindert Betrug

11. Dezember 2020 // 15:36

In Butjadingen hat eine aufmerksame Tankstellen-Mitarbeiterin am Mittwoch verhindert, dass eine ältere Frau von Betrügern um 1000 Euro geprellt wurde. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.

Seniorin soll Steam-Karten kaufen

Gegen 12 Uhr wurde die Seniorin von einer bislang unbekannten Frau angerufen, die ihr mitteilte, dass sie 25.000 Euro gewonnen habe. Dieser Gewinn würde per Kurier zu ihr gebracht werden. Allerdings müsse sie dem Boten sogenannte Steam-Karten, also Guthabenkarten für Online-Spiele, im Wert von 1000 Euro aushändigen.

Mitarbeiterin durchschaut Masche schnell

Daraufhin fuhr die ältere Frau zu einer Tankstelle in der Gemeinde, um die Karten zu kaufen. Eine aufmerksame Mitarbeiterin hinterfragte das Vorhaben und erkannte den Betrugsversuch, sodass eine Übergabe der Karten nicht stattfand. Die Polizei Nordenham ermittelt nun gegen die Anruferin und weist in diesen Zusammenhang darauf hin, dass es sich bei dem Versprechen angeblich hoher Gewinne um eine Masche handelt, die Betrüger in verschiedensten Varianten anwenden.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
628 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger