In dem Dachgebälk dieses Schuppens (links) hat es am Sonntagabend gebrannt.

In dem Dachgebälk dieses Schuppens (links) hat es am Sonntagabend gebrannt.

Foto: Feuerwehr

Wesermarsch

Butjadingen: Technischer Defekt löst Schuppenbrand aus

4. Mai 2020 // 16:35

Die Feuerwehren aus Tossens und Burhave sind am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr zu einem momentan ungenutzten Ferienhaus am Breeweg ausgerückt. In einem Schuppen, der neben diesem Gebäude steht, war ein Feuer ausgebrochen.

39 Einsatzkräfte sind vor Ort

Von einer angrenzenden Pferdekoppel aus hatten Augenzeugen den Brand gemeldet. Insgesamt waren am Sonntagabend 39 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten beteiligt. Das Ferienhaus liegt auf halber Strecke zwischen Süllwarden und Tossens.

Einsatz gegen 20.15 Uhr beendet

Das Feuer in dem Schuppen, der in etwa so groß wie eine Doppelgarage ist, war relativ schnell unter Kontrolle. Wie Florian Vollprecht, Pressesprecher der Tossenser Feuerwehr, am Montag mitteilte, war der Einsatz gegen 20.15 Uhr beendet.

Schadenshöhe steht noch nicht fest

Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass das Flammen auf das angrenzende Ferienhaus übergriffen. Das Feuer hatte im Dachgebälk des Schuppens gewütet. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass ein technischer Defekt an einer Mehrfach-Steckdose den Brand ausgelöst hatte. Die Höhe des Sachschadens stand am Montag noch nicht fest.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1086 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger