Seit vergangenem Dienstag ist die L859 bei Iffens gesperrt. Damit soll es bald vorbei sein.

Seit vergangenem Dienstag ist die L859 bei Iffens gesperrt. Damit soll es bald vorbei sein.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Butjadingen: Vollsperrung bei Iffens soll vorzeitig beendet werden

22. Juni 2020 // 19:30

Die Landesstraße 859 ist seit vergangenem Dienstag bei Iffens gesperrt. Die Fahrbahndecke wird erneuert. Waren die Planer ursprünglich davon ausgegangen, dass diese Arbeiten voraussichtlich am 10. Juli abgeschlossen sein werden, so ist man mittlerweile guten Mutes, dass dieser Straßenabschnitt schon in der kommenden Woche wieder befahrbar sein wird.

Alte Deckschicht abgefräst

Zunächst hatten die Straßenbauer die alte Deckschicht abgefräst. Anschließend machten sie sich daran, darunterliegende Schadstellen auszufräsen und die Löcher zu verfüllen. Unter der Deckschicht seien deutlich weniger kaputte Stellen zutage getreten, als man es befürchtet hatte, so Mario Böschen. Dass sei der Hauptgrund dafür, dass man so schnell vorangekommen ist. An welchem Wochentag die Vollsperrung aufgehoben wird, sei noch offen.

Noch in diesem Jahr soll in Butjadingen mit dem Bau eines neuen Radwegs begonnen werden. Wo genau, lest Ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

473 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger