Für Ina Korter (Zweite von rechts) gab es viele Präsente, unter anderem einen Strandkorb und einen Kuchen in Butjadingen-Form. Das Foto zeigt zudem (von links) Landrat Thomas Brückmann, Ina Korters Lebensgefährten Henry Behm und Ratsvorsitzende Uta Meiners.

Für Ina Korter (Zweite von rechts) gab es viele Präsente, unter anderem einen Strandkorb und einen Kuchen in Butjadingen-Form. Das Foto zeigt zudem (von links) Landrat Thomas Brückmann, Ina Korters Lebensgefährten Henry Behm und Ratsvorsitzende Uta Meiners.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Butjadingen: Zum Abschied viel Lob für Bürgermeisterin Ina Korter

26. Juni 2020 // 12:27

Ina Korter, scheidende Bürgermeisterin der Gemeinde Butjadingen, ist am Donnerstabend mit vielen lobenden Worten in den Ruhestand verabschiedet worden. Zu den Rednern zählte unter anderem Landrat Thomas Brückmann. Die Verwaltungschefin, die noch bis einschließlich Dienstag offiziell im Amt ist, zeigte sich gerührt: „So viel Lob, das verschlägt einem echt die Sprache.“

„Hätte gern noch mehr Gäste eingeladen“

Die Veranstaltung fand unter den derzeit geltenden Hyigene- und Abstandsregeln am Ende einer Gemeinderatssitzung im Burhaver Rathaussaal statt. Der Raum war mit Blumen dekoriert. Auf jedem Tisch stand eine Vase mit einer gelben Rose. „Ich hätte gern noch mehr Gäste eingeladen, doch das war unter den derzeitigen Gegebenheiten leider nicht möglich“, sagte Ina Korter mit Bedauern. Die Liste der Redner war dennoch lang.

Was die einzelnen Rednern gesagt haben und mit welchem Appell sich Ina Korter abschließend an die Butjenterinnen und Butjenter gewandt hat, lest Ihr am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

94 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger