Die Polizei hat in Butjadingen einen Autofahrer erwischt, der angetrunken einen Unfall verursachte.

Die Polizei hat in Butjadingen einen Autofahrer erwischt, der angetrunken einen Unfall verursachte.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Butjadinger verursacht angetrunken Unfall

25. Oktober 2020 // 13:39

Unter Alkoholeinfluss hat ein Mann aus Butjadingen einen Unfall verursacht und ist dann zu Fuß geflüchtet. Den Mann erwarten nun mehrere Verfahren.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 30-Jährige am Sonntag gegen 0.15 Uhr mit einem Mercedes Sprinter in Butjadingen den Mitteldeich in Richtung Seeverns. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sprinter kam im Straßengraben zum Stillstand. Anschließend entfernte sich der 30-Jährige zu Fuß vom Unfallort.

Während der Unfallaufnahme vor Ort kehrte der Flüchtige mit einem Ford Transit zurück. Mit diesem wollte er seinen Sprinter bergen und vom Unfallort entfernen. Bei der Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch. Ein vorläufig ermittelter Wert ergab 1,21 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet; der Führerschein des Mannes aus Butjadingen wurde sichergestellt. Ferner wurde festgestellt, dass für den Ford Transit weder eine Zulassung noch eine Pflichtversicherung besteht.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
257 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger