Braucht die CDU eine Frauenquote? Auf Kreisebene herrscht in der Wesermarsch Uneinigkeit.

Braucht die CDU eine Frauenquote? Auf Kreisebene herrscht in der Wesermarsch Uneinigkeit.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

CDU in der Wesermarsch uneinig wegen Frauenquote

16. Juli 2020 // 11:05

Die CDU könnte bald eine Frauenquote bekommen. Hierzu ist nach langem Hin und Her ein Kompromiss erzielt worden, über den im Dezember bei einem Bundesparteitag abgestimmt werden soll.

Regelung soll ab Kreisebene gelten

Die Neuregelung soll demnach ab der Kreisebene gelten. Doch wie wird das vor Ort gesehen? Wie denken die Christdemokraten in der Wesermarsch über eine solche Quote? NORD|ERLESEN hat nachgefragt.

Bis 2025 Quote von 50 Prozent

Der in einer Kommission der CDU erarbeitete Kompromiss sieht vor, dass die Frauenquote für Vorstandswahlen ab der Kreisebene schrittweise angehoben werden soll. Am 1. Januar 2021 soll eine Frauenquote von 30 Prozent gelten und zum 1. Januar 2023 eine Quote von 40 Prozent. Zum Jahresanfang 2025 will die CDU schließlich bei einer Frauenquote von 50 Prozent liegen.

Mehr dazu lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1319 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger