Sprachen über die Zukunft des Centraltheaters Brake (von links): Hans-Karl Soeken, Norbert Ostendorf (beide von der Genossenschaft), Astrid Grotelüschen (CDU-Bundestagsabgeordnete) und Jens Frost (Genossenschaft).

Sprachen über die Zukunft des Centraltheaters Brake (von links): Hans-Karl Soeken, Norbert Ostendorf (beide von der Genossenschaft), Astrid Grotelüschen (CDU-Bundestagsabgeordnete) und Jens Frost (Genossenschaft).

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

CTB in Brake: Umbau jetzt in der Endphase

27. September 2020 // 16:10

Die Sanierungsarbeiten im Braker Centraltheater (CTB) befinden sich in der Endphase. „Mit dem Umbau des großen Saals wollen wir Ende des Jahres so weit fertig sein“, sagte jetzt Norbert Ostendorf vom Vorstand der Genossenschaft, die das Haus betreibt.

Sanierung kostet rund eine Million Euro

Die CTB-Sanierung kostet alles in allem rund eine Million Euro. Weil das eine Menge Geld ist, freuen sich Norbert Ostendorf und seine Vorstandskollegen über jeden Kinobesucher, jede Spende und jeden Kulturfreund, der Mitglied der Genossenschaft wird und entsprechend Beiträge zahlt.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1100 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger