Die Helios-Klinik Wesermarsch bei Esenshamm beginnt schrittweise damit, geplante Behandlungen wieder auszuführen.

Die Helios-Klinik Wesermarsch bei Esenshamm beginnt schrittweise damit, geplante Behandlungen wieder auszuführen.

Foto: Blomenkamp

Wesermarsch

Corona: Helios-Klinik setzt auf ein Farbcode-System

11. Juni 2020 // 19:32

Im Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven hat ein Corona-Zwischenfall für Aufregung gesorgt. Eine gesunde Patientin lag auf der Geburtsstation gemeinsam mit einer Frau in einem Zimmer, die später positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Um solche Risiken zu minimieren, setzt die Helios-Klinik Wesermarsch auf ein Farbcode-System.

Grüner, gelber und roter Bereich

Patienten werden in drei Bereichen behandelt. Die Schutzmaßnahmen sind dort unterschiedlich streng. Im grünen Bereich befinden sich alle „risikolosen“ Patienten. Im gelben Bereich werden diejenigen versorgt, die ein erhöhtes Risiko einer Corona-Infektion haben. Der rote Bereich ist ausschließlich für die Behandlung von Covid-19 Patienten vorgesehen.

Mehr zu den drei Bereichen lest ihr am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

909 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger