Maskenpflicht im Unterricht reicht nicht mehr. Weil der Inzidenzwert in der Wesermarsch die 200 überschritten hat, gibt es nächste Woche keinen Präsenzunterricht.

Maskenpflicht im Unterricht reicht nicht mehr. Weil der Inzidenzwert in der Wesermarsch die 200 überschritten hat, gibt es nächste Woche keinen Präsenzunterricht.

Foto: dpa

Wesermarsch

Corona: In der Wesermarsch fällt Präsenzunterricht aus

14. Februar 2021 // 13:48

Auf Anweisung des Gesundheitsamtes fällt der Präsenzunterricht an allen Schulen im Landkreis Wesermarsch vom 15. bis 19. Februar aus.

Hintergrund ist der hohe 7-Tage-Inzidenzwert. Der ist am Sonntag in der Wesermarsch auf 245 gestiegen. Das ist der mit Abstand höchste Wert in Niedersachsen und der dritthöchste in Deutschland. Damit greift der Niedersächsischen Hygieneplan: Die Schülerinnen und Schüler lernen ausschließlich zu Hause im Distanzunterricht.

Alle Schülerinnen und Schüler, die bisher in der durch Corona bedingten Notbetreuung waren, können diese allerdings weiterhin in Anspruch nehmen.

Mehr lest Ihr am Montag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger