Das Braker Stadtbad hat seit den Sommerferien wieder geöffnet. Doch die Besucherzahlen sind verhalten.

Das Braker Stadtbad hat seit den Sommerferien wieder geöffnet. Doch die Besucherzahlen sind verhalten.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Coronakrise sorgt für Gebührenausfall im Stadtbad

14. September 2020 // 17:00

Das Braker Stadtbad ist zwar seit Beginn der Sommerferien wieder geöffnet. Aber unter strengen Hygienemaßnahmen und für maximal 41 Besucher.

Wegen Corona. Die Krise spürt die Stadt auch finanziell. Der Gebührenausfall wegen der Schließung von Mitte März bis Mitte Juli liegt bei gut 45.800 Euro. Da auch weiterhin nur ein begrenzter Betrieb möglich ist, wird der endgültige Ausfall bis zum Jahresende 2020 noch höher liegen.

Wie das Stadtbad unter Corona-Regeln angenommen wird, steht am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
929 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger