Der Nordenhamer Bahnhof befindet sich in einem traurigen Zustand.

Der Nordenhamer Bahnhof befindet sich in einem traurigen Zustand.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Der Nordenhamer Bahnhof vergammelt

30. März 2021 // 18:00

Eines der ältesten und wichtigsten Gebäude Nordenhams gammelt vor sich hin.

Bahn kümmert sich nicht

Wie eine Burg liegt der Nordenhamer Bahnhof auf dem Deich. Mehr als 150 Jahre alt und mehr als 100 Meter lang. Die Blickachse der Nordenhamer Bahnhofstraße endet an diesem Gemäuer.

Eingeschlagene Fensterscheiben

Was einmal ein Fest fürs Auge war, ist dabei, zur Ruine zu werden. Eingeschlagene Fensterscheiben, durchs Dach wachsender Efeu. Was nicht eingeschlagen ist, ist verrammelt. Die Deutsche Bahn kümmert sich nicht mehr um ihren Bahnhof.

Dieses traurige Schicksal teilt der Nordenhamer Bahnhof mit vielen anderen Provinzbahnhöfen. Und nun? Das erfahrt Ihr unter NORD|ERLESEN und am Mittwoch in der Kreiszeitung.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger